Herbstveranstaltung des Biberacher Friedensbündnisses:

2017 11 26 Herbstveranstaltung 4cDie Verrohung der Welt und wir mittendrin

Vortrag von Dr. Wolfgang Kessler am 26. November im Gemeindehaus St. Martin, Biberach

Das Biberacher Friedensbündnis lädt am Sonntag, den 26.11.2017 ab 16.30 Uhr zu seiner jährlich stattfindenden Herbstveranstaltung in das Gemeindehaus St. Martin in Biberach ein.  Referent in diesem Jahr ist Dr. Wolfgang Kessler, Chefredakteur der unabhängigen Zeitschrift Publik-Forum. Er hält einen Vortrag zum Thema: „Die Verrohung der Welt und wir mittendrin“. Zitat: „Die Decke der Zivilisation scheint dünner zu sein, als man glauben mag. Aggressives und autoritäres Denken wird mehrheitsfähig, Gewalt, Terror und Kriege nehmen weltweit zu…“ Der Vortrag von Wolfgang Kessler beleuchtet die weltweite Bedrohung durch zunehmende Verrohung, schildert aber auch Zeichen der Hoffnung. Der Wirtschafts-, Sozialwissenschaftler und Publizist, geboren 1953 in Ravensburg,  studierte in Konstanz, Bristol und an der London School of Economics. Er beschäftigte sich in zahlreichen Büchern mit Wegen zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft auf ethischer Grundlage und war mit diesem Thema schon Gast in mehreren Fernsehsendungen und Talkshows. 2007 wurde Kessler für sein öffentliches Wirken für „Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung“ mit dem Internationalen Bremer Friedenspreis ausgezeichnet.

Musikalisch umrahmt wird der Vortrag mit Liedern aus der Friedensbewegung von den Biberacher Musikern Aja und Martin Gratz.

Es gibt Getränke und einen kleinen Imbiss. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Spenden werden gerne angenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.